Porsche 911 turbo

Der Porsche 911 gilt  als Inbegriff des deutschen Sportwagens. Und seit jeher ist der turbo das Oberhaupt der Baureihe. Doch auch an ihm gehen schnelle Autobahnetappen, zügige Landstraßenpartien und unzählige Waschanlagenbesuche nicht spurlos vorüber.

Ausgangszustand:

Acht Jahre, 108.000km und 420PS haben ihre Spuren im Lack hinterlassen. Zur Behebung der Defekte wurde eine mkc Basis Konditionierung in Kombination mit einer mkc Defektkorrektur “mittel” durchgeführt. Die Arbeiten wurden nach Vereinbarung beim Kunden vor Ort durchgeführt.

Bearbeitungsschritte:

Vorgereinigt, schaumgebadet und abschließend natürlich wieder schonend von Hand gewaschen, präsentierte sich das Unischwarz schon in etwas besserem Zustand.

Poliert wurde das Fahrzeug dann in der großzügigen Garage des Kunden. Natürlich nicht, ohne vorher gründlich vorbereitet zu werden.

Nach den ersten Durchgängen Feinschleifpaste:

Abschließend wurde der 911 mit einer speziellen Glazepolitur und einem hochwertigen Carnaubawachs behandelt:

Ergebnis:

Nach Wäsche, Feinschleif- und Hochglanzpoliturdurchgängen, Kunststoffpflege und Wachsversiegelung sieht der 911 turbo wieder so aus, wie es sich der Besitzer eines solchen Fahrzeuges wünscht – perfekt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.